Startseite Aktuelles Die Genossenschaft Über uns Services Reparaturen & Notfälle Jahresberichte Kontakt

Schädlinge im Keller

Mit dem wärmeren Wetter können auch ungebetene Gäste im Keller auftauchen. Wärme und Feuchtigkeit sind der ideale Nährboden für Schädlinge.

Bitte beachten Sie unbedingt folgende Punkte:

  • Halten Sie Ordnung in Ihrem Kellerabteil.
  • Lagern Sie keine Lebensmittel offen.
  • Achten Sie darauf, dass keine nassen Gegenstände über längere Zeit im Keller liegen und Feuchtigkeitsnester bilden.
  • Sorgen Sie für eine gute Durchlüftung. Falls Sie ein Fenster haben, lassen Sie es in der warmen Jahreszeit offen.
  • Falls Sie einen Sichtschutz wünschen, verschliessen Sie die Kellertüre nicht vollständig mit Karton oder dergleichen. Je besser die Luft zirkulieren kann, desto besser ist die Luftqualität und desto niedriger ist die Feuchtigkeit.
  • Falls Ihr Kellerabteil über einen Naturboden verfügt, bedenken Sie den Boden keinesfalls luftdicht (Plastik). Das erzeugt Schimmel und kann dazu führen, dass das Erdreich als Sondermüll abgeführt werden muss. Besser ist ein Rost aus Holz mit genügend grossen Zwischenräumen.
  • Teppiche in den Kellern sind ebenfalls Luxushotels für das Ungeziefer. Weg damit!

Wenn diese Punkte befolgt werden, haben es das Ungeziefer und Schädlinge schwer, sich in einem Keller einzunisten.